Home  |  Kontakt
04.02.2016 | AQUAtherm in den Faschingsferien

Am Rosenmontag ist das AQUAtherm bereits ab 10.00 Uhr, die Sauna ab13.00 Uhr geöffnet. Das Seniorenschwimmen entfällt.

Am Faschingsdienstag normaler Bade- und Saunabetrieb.

04.02.2016 | Stadtwerke geschlossen

Am Faschingsdienstag sind die Büro und Werkstätten der Stadtwerke ganztägig geschlossen. Der Entstördienst ist selbstverständlich unter der Tel.Nr. 09421/864-0 erreichbar.

03.11.2015 | Strom- und Gaspreise 2016

Gaspreis wird zum 01.01.2016 zum 2. Mal in Folge gesenkt

Zum Jahresbeginn am 1. Januar 2015 hatten die Stadtwerke Straubing den Gaspreis für ihre Grundversorgungs- und Normsondervertragskunden bereits um netto 0,38 Cent (brutto 0,45 Cent) je Kilowattstunde bzw. rund 6 % gesenkt.

Aufgrund von niedrigeren Bezugskosten und stabiler Netzentgelte konnte der Aufsichtsrat einer weiteren Preissenkung in Höhe von netto 0,25 Cent (brutto 0,30 Cent) je Kilowattstunde ab 1. Januar 2016 zustimmen. Die Senkung bedeutet für einen Durchschnittskunden mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden eine Kostenersparnis von rund 4 % bzw. 60 Euro jährlich. 

 

Strompreise bleiben trotz steigender staatlicher Lasten zum 01.01.2016 stabil

Gleichlautend zum Gaspreis konnten die Stadtwerke auch ihre Strompreise für Haushaltskunden zum Jahresbeginn am 1. Januar 2015 um netto 0,89 Cent (brutto 1,06 Cent) je Kilowattstunde absenken.
 
Zum 1. Januar 2016 steigen nun die Umlagen kräftig an, alleine die EEG-Umlage wird von 6,17 auf 6,354 Cent/kWh erhöht. Saldiert mit den restlichen auf dem Strompreis lastenden Abgaben bedeutet das höhere Kosten von netto 0,6 Cent (brutto 0,7 Cent) je Kilowattstunde.
 
Die Vielzahl der Umlagen, Abgaben und Steuern summieren sich mittlerweile auf einen Anteil von 53,98 % am Strompreis. Dazu kommen die staatlich regulierten Netzentgelte mit einem Anteil von 21,58 %. Es bleibt also nicht viel Spielraum zur Preisgestaltung.
 
In den Medien wurde in den letzten Tagen von stark steigenden Netzentgelten berichtet. Für das Versorgungsgebiet der Stadtwerke Straubing trifft dies, zumindest für nächstes Jahr, nicht zu. Die Netzentgelte für die vorgelagerten Netze sind zwar um ca. 5 % gestiegen, was aber durch gegenläufige Effekte im Verteilnetz der Stadtwerke ausgeglichen wird.
 
Die Bezugskosten konnten aufgrund der günstigen Bedingungen am Strommarkt nochmals reduziert und somit eine Strompreiserhöhung vermieden werden. Die Strompreise für Tarif- und Haushaltskunden bleiben also für 2016 trotz steigender Umlagen stabil.

 

29.06.2015 Virtuelles Beratungszentrum
weiter

 

Trotz stark gesunkener Ölpreise bleibt Energie ein bedeutender Faktor in jedem Haushalt. Im Rahmen der Energiewende wird zudem dem effizienteren Einsatz von Energie wie dem weitgehenden Vermeiden unnötigen Energieverbrauchs eine zentrale Rolle zukommen. Im Energienutzungsplan der Stadt Straubing wurde deshalb angeregt, das Energieberatungsangebot der Stadtwerke auszuweiten.
 
Diesem Vorschlag sind die Stadtwerke gefolgt und nehmen nun ein neues Online-Angebot, das virtuelle Beratungszentrum, in Betrieb.
Unter dem Menüpunkt „Energie sinnvoll nutzen" findet man viele nützliche Hinweise, wie man auch als Mieter Energie und somit Kosten sparen kann, ohne auf Komfort zu verzichten.
 
Verbrauchsanalysen ergänzen das Angebot. Mit ihnen können Kunden ihren Strom-, Gas- und Wasserverbrauch bequem und schnell mit Musterhaushalten vergleichen.
 
Der Haushaltscheck ermöglicht, individuelle Einsparpotenziale im eigenen Haushalt kenntlich zu machen.
 
Das integrierte virtuelle Haus präsentiert schnell umsetzbare Energiespartipps für Mieter und Bauherren und ordnet sie direkt den jeweiligen Räumen im Haus zu.
 
Die Rubrik "Bauen und Sanierung" richtet sich insbesondere an die Eigentümer einer Immobilie, die die energetische Qualität ihres Gebäudes verbessern möchten. Man findet dort Tipps und weiterführende Informationen, wie beispielsweise die Kellerdecke gedämmt oder wie erneuerbare Energien bei einem Neubau berücksichtigt werden können.
Der Online-Rechner kann für eine erste Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Photovoltaikanlage genutzt werden.
Die Förderdatenbank ermöglicht eine schnelle Übersicht, welche Maßnahmen durch den Bund oder die Länder gefördert werden.
Informationen zum geltenden gesetzlichen Rahmen, zum Beispiel der Energieeinsparverordnung oder dem Energieausweis runden das Angebot ab.
 
Das Virtuelle Beratungszentrum ist eine sinnvolle Ergänzung des bereits bestehenden Beratungsangebotes der Stadtwerke. Nach wie vor steht der Energieberater der Stadtwerke, Herr Karl Harant, für Fragen zur Verfügung. Auch der monatlich stattfindende Beratungsnahmittag in Kooperation mit der Caritas wird weitergeführt.
 
 
 
Aktuelle Baustellen
weiter

Wir halten unser Leitungsnetz für Sie immer auf dem neuesten Stand. Bitte haben Sie Verständnis, dass es dadurch gelegentlich zu Behinderungen kommen kann.
Hier haben wir unsere größten Baustellen für Sie zusammengestellt.

Öffnungszeiten

Verbrauchsabrechnung, Vertrieb, Verkehrsbüro und
EEG-Abrechnung/Energieberatung

Kundenzentrum 1 und 2,  Heerstraße 43 und 43a
MO - DO: 8.00 - 12.30 Uhr | 14.00 - 16.00 Uhr
FR: 8.00 - 12.00 Uhr

Hauptverwaltung

Hauptverwaltung, Sedanstraße 10
MO - DO: 8.00 - 12.30 Uhr | 13.30 - 16.30 Uhr
FR: 8.00 - 13.00 Uhr

Kunden Service

Symbol Telefon Entstördienst Tag & Nacht 
Vermittlung: 
0 94 21 / 8 64 -0
Symbol Brief Ansprechpartner
Symbol Formulare

Formularcenter
 
Seite drucken
Zurück
Design by SITEFACT
Impressum  |  Datenschutz