Service  |  Unternehmen  |  Karriere  |  Beratungszentrum  |  Kontakt

20.12.2021 I Update: 3G im Stadtbusverkehr

Liebe Fahrgäste,

für eine Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist seit Mittwoch, 24.11.2021, ein sogenannter 3G-Nachweis erforderlich. Fahrgäste müssen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) entweder geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sein – und dies auf Verlangen nachweisen können.

Ausnahmen von der 3G-Regel im ÖPNV:

  • Kinder unter sechs Jahren
  • Schüler:innen nur in der Schulzeit, d. h. nicht während der Ferien


Fahrgäste sind auf Grundlage der behördlichen Vorgaben dazu verpflichtet, einen Nachweis mitzuführen:

  • Vollständig geimpft: Die letzte notwendige Impfung auf dem Nachweis muss mindestens 14 Tage zurückliegen
  • Genesen: Nachweis gilt max. 180 Tage lang
  • Getestet: Dokumentierter negativer Antigen-Schnelltest unter Aufsicht, der nicht älter als 24 Stunden ist, reicht aus; Selbsttests gelten nur unter Aufsicht und mit Bescheinigung des Arbeitgebers
  • Schüler:innen: Ein gültiger Schülerausweis dient als Nachweis; dies gilt nur in der Schulzeit, während der Ferien müssen auch Schülerinnen und Schüler einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mit sich führen.


Die Einhaltung der 3G-Regel wird gemeinsam mit den staatlichen Ordnungsbehörden stichprobenhaft kontrolliert.

Die 3G-Regel ersetzt nicht die Maskenpflicht: Im ÖPNV – in Bussen und Anrufsammeltaxen sowie an den Haltestellen – gilt eine FFP2-Maskenpflicht (oder gleichwertiger Standard). Für Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag ist eine medizinische Gesichtsmaske ("OP-Maske") ausreichend. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit

_____


Soweit möglich, fahren Sie bitte nicht in den Hauptverkehrszeiten, halten Sie Abstand zueinander, steigen Sie an allen Türen zu und verteilen Sie sich im gesamten Fahrzeug. Bitte halten Sie sich weiterhin an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Danke für Ihre Mithilfe!

 

26.11.2021 I Kostenloser Stadtbus an den Adventssamstagen

Auf Anregung von Oberbürgermeister Markus Pannermayr haben sich die Stadtwerke, die Stadt und die Werbegemeinschaft wieder ein vorweihnachtliches Präsent überlegt: Wie bereits 2019, ist die Nutzung des Stadtbusverkehrs an allen vier Adventssamstagen erneut kostenlos. Die Busse verkehren – je nach Linie – von 7 bis 18.40 Uhr. Auch der Pendelbus vom Parkplatz am Hagen zum Stadtplatz fährt kostenlos.

„Mit dieser Aktion wollen wir das vorweihnachtliche Einkaufserlebnis noch entspannter und attraktiver machen und gleichzeitig ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen“, so Oberbürgermeister Markus Pannermayr. Werbegemeinschaftsvorsitzender Johannes Zeindlmeier ergänzt: „Der kostenlose ÖPNV an den Adventssamstagen ist vor zwei Jahren sehr gut angekommen. Ich freue mich sehr, dass dieses Angebot heuer wieder realisiert werden kann.“

Seite drucken
Zurück